Hallo Zusammen! ^-^
Auf diesem Blog findet Ihr täglich meine News über: - Fashion - Lifestyle - Movies - Cooking - Cosmetics - Fun.... Ich freue mich über jeden Leser! :D
RSS

Freitag, 27. Mai 2011

Chrissy's Lieblingsgerichte Teil 1

Spaghetti aglio, olio e peperoncino (e gamberetti e cipolla e pomodori e Chrissy-Amore^^)
Bei den Medienwarnungen lieber keine Tomaten aus Spanien nehmen


Heute wollte ich euch eins meiner absoluten Lieblingsgerichte vorstellen, welches ich mir immer und immer wieder haufenweise reinschaufeln könnte. Und ohne Mist: Beim bearbeiten der Fotos hab ich so ein Heißhunger auf dieses Gericht gekriegt, dass ich mir direkt nach diesem Blogspost wieder diese Nudeln kochen werde.
Es handelt sich wie bereits oben geschrieben um das sehr beliebte Nudelgericht Spaghetti aglio, olio e peperoncino. Ich habe hier das Glück eine Würzmischung original aus Sizilien von der Tante meines Freundes (er ist Italiener) geschenkt bekommen zu haben und die gute Tüte ist schon ziemlich leer^^

Würzmischung mit Immigrationshintergrund
Ich gebe zwei Teelöffel in eine kleine Schüssel Oliven-Öl und füge noch Kräuter hinzu. Dies reicht für 350g Spaghetti und zwei gefräßige Mäuler. Es ist zwar schon Knoblauch drin aber für die volle Anti-Edward-Action (Jaaaa ich weiss die Cullens reagieren nicht empfindlich gegen Knoablauch) habe ich noch zwei angepresste Knoblauchzehen hinzugegeben.
dat lass ich dann erstmal ziehen und die Knoablauchzehen entferne ich später
 Jetzt setzt ich schonmal das Wasser für die Spaghetti Nudeln auf. Und vorbereite außerdem noch für das Gericht:
Ich würde auch gehackte Petersilie hinzugeben, aber das hatte ich nicht da



Die Garnelen lasse ich im heißen Wasser auftauen und reiss die Schwänze ab (kommt gut bei Aggressionen) und halbiere sie dann mundgerecht.

Die Zwiebeln schwitze ich in der Pfanne mit ein bißchen Oliven-Öl an und brate dann die Garnelen an.

Zeitgleich müssten die Nudeln dann auch fertig sein, ich achte darauf, dass die Nudeln noch nicht ganz durch sind, weil beim Umrühren der Zutaten ist noch genug Hitze zum garen vorhanden.

Also, Wasser weg von den Nudeln und dat ganze gute Zeug draufschütten. Ordentlich Salz, Pfeffer, Parmesan hinzugeben, das würde dann so aussehen:


Nun wird alles ausgiebig gemischt und dann kann das Leibgericht mit einer Extra Bedeckung geriebenen Parmesan auch schon serviert werden. Super einfach aber vorallem SUPER LECKER!

Chrissy liebt mich
Uuuuh na dann guten Appetit :) Das hier ohne Würzmischung zu machen ist auch überhaupt kein Problem und wenn ihr "Spaghetti aglio e olio" in den Youtube-Suchbegriff eingebt, wird euch schnell geholfen.

Bevor meine Tastatur unter meinem Sabber ersäuft, mach ich mich jetzt schnell auf in meine Küche^^

Eure Chrissy

8 Kommentare:

Sasse hat gesagt…

Jetzt hab ich hunger! Sieht total lecker aus, werd ich bestimmt auch mal machen :)

*Prinzesschen* hat gesagt…

OMG ich will auch - ich als Halbitalienerin LIEBE alle Nudeln Aglio-Olio^^ :) Und richtig schön FETT Parmesan drauf, so muss das sein, mhhh

Meinstern hat gesagt…

leeeeeecker-würd ich heute auch gern essen.
@ *Prinzesschen*: ebenfalls Halbitalienerin ;-))))

FaShMeTiK hat gesagt…

wie lcker *_* aber ich ess nichts was ausm meer kommt :D

lg

sawei87 hat gesagt…

"Würzmischung mit Immigrationshintergrund" xD

Sieht seeeehr lecker aus, mein Magen hat beim Lesen des Posts geknurrt .. =)

ElenaSi3 hat gesagt…

Garnelen + ich = BIG LOVE ♥

Hannii hat gesagt…

boeh... wie lecker... will ich jetz sofort essen ^^

Nathalie hat gesagt…

ich habe nun auch richtig hunger darauf :(

versuch auch mal schleifchennudeln, mit lachs sahne sohne, großen scampis, blattspinat und angebratenen cocktailtomaten..

ist ein gericht aus dem vapiano und wirklich suuuper lecker ! :-)


vllt werde ich das rezept mal bei mir posten .. schau mal vorbei ;-)

Kommentar veröffentlichen